Chat with us, powered by LiveChat

Wenn etwas für Sie arbeitet, kennen Sie die Erleichterung und den Komfort, den es Ihnen bringen kann. Das Verständnis, dass unsere Bedürfnisse erfüllt werden und wir die Suche nicht fortsetzen müssen, bringt eine Menge positiver Schwingungen in unseren Tagesablauf. Wenn dies nach etwas klingt, das Sie auf allen Ebenen Ihres Lebens genießen möchten, warum nicht einen Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeit in Betracht ziehen? Dies ist ein oft übersehener Teil Ihres Gesundheitsverständnisses und kann sich sowohl auf Ihr tägliches als auch auf Ihr langfristiges Leben auswirken. Es könnte sogar das sein, was Sie davon abhält, die gesündeste Version von sich selbst zu erreichen.

Die Bedeutung von Tests auf Lebensmittelunverträglichkeit

Wenn man sich etwas wie einen Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeit im großen Rahmen ansieht, klingt das nicht nach einer großen Sache. Aber das Leben mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten kann Ihre Gesundheit und Ihr Leben auf viele überraschende Arten beeinflussen, auch wenn Sie diese noch nie zuvor bemerkt haben. Mit Intoleranzen kann man kämpfen;

– Müdigkeit und Gelenkschmerzen: Ob es ein Klingeln in den Ohren ist, ein Gefühl von zusätzlichem Gewicht in den Gliedmaßen oder einfach nur ein schmerzhaftes Gefühl, wenn man im Nebel durch das Haus stolpert, Lebensmittelintoleranz könnte das sein, was Sie die ganze Zeit erschöpft fühlen lässt.

– Verdauung und Magenverstimmung: Da Ihr Körper nicht in der Lage ist, bestimmte Nahrungsbestandteile effektiv zu verdauen, werden Sie feststellen, dass Sie es mit allen möglichen Arten von Magenverstimmungen zu tun haben. Vielleicht ist es Übelkeit oder Erbrechen. Vielleicht ist es Sodbrennen oder Blasenbildung im Magen. Diese Reaktionen können in einigen Fällen mehrere Tage dauern. 

– Ich bin nicht auf dem Laufenden: Wenn Sie sich einfach nur „daneben“ fühlen, als ob Sie an einer Magen-Darm-Grippe, einer Erkältung oder einfach nur krank sind, könnte es sehr gut die Tatsache sein, dass Sie etwas gegessen haben, mit dem Ihr Körper zu kämpfen hat. Die Symptome können Wundsein und Müdigkeit sein. Manchmal ist ein leichtes Fieber mit eingeschlossen.

Ein gesünderes Sie wartet

Wenn Sie Ihr bestes Selbst genießen wollen, müssen Sie sich in Bestform fühlen. Wenn Sie müde und schmerzhaft sind, werden Sie nicht ins Fitnessstudio gehen oder Ihr Training zu Hause machen wollen. Sie schieben es einfach ab, bis Sie sich besser fühlen. Manchmal kommt „besser“ nie, weil Ihre Unverträglichkeit auf ein Lebensmittel zurückzuführen ist, das Sie täglich konsumieren.

Wenn Sie mit Verdauungs- und Magenbeschwerden zu kämpfen haben, haben Sie wahrscheinlich gelernt, bestimmte Nahrungsmittel zu meiden. Mit dem Essen kommen Einschränkungen mit negativen Auswirkungen auf unsere Ernährung und Gesundheit. Wenn Sie Inhaltsstoffe vermeiden, die Sie aus der Fassung bringen (ohne wirklich zu wissen, was das Problem ist), bekommen Sie höchstwahrscheinlich nicht alle Vitamine oder Nährstoffe – oder essen nicht genug -, um Ihr Wohlbefinden zu erhalten.

Wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen, schlafen Sie mehr, essen Sie weniger, trinken Sie zuckerhaltige Getränke (für die Energieerhöhung) und hören Sie im Allgemeinen auf, sich um sich selbst zu kümmern, bis die Krankheit vorbei ist. Wenn Sie sich regelmäßig schlecht fühlen, kann die Zeit, die Sie in dieser „Erholungsphase“ verbringen, überraschend hoch sein.

Lebensmittelintoleranztests sind vielleicht nicht Ihre erste Verteidigungslinie, wenn Sie darüber nachdenken, langfristig eine gesündere Version von sich selbst zu werden, aber sie können sicherlich eine Schlüsselrolle dabei spielen, sicherzustellen, dass Ihre neue Definition von gesund die absolut beste ist, die sie sein kann.