Um den Auslöser Ihrer Nahrungsmittelallergie zu finden, empfehlen wir verschiedene hilfreiche Allergietests. Fragen zur Geschichte des Patienten sind in der Tat der wesentliche Teil, um die Diagnose eines Patienten zu sichern. Ein Essen-symtpom-Tagebuch zu führen, ist ein guter Weg, mögliche Verbindungen zwischen Ihren typischen allergischen Symptomen und einigen bestimmten Nahrungsmitteln zu finden.

Wenn die Symptome innerhalb einer Stunde oder weniger nach dem Konsum dieser bestimmten Nahrung wiederholt auftreten, sind dies einige feste Anzeichen für eine Überempfindlichkeit und deren Auslöser. Lebensmittel Allergie Test zeigt die Produktion von spezifischen IgE-Antikörpern zu einem bestimmten Lebensmittel. Dies legt nahe, dass die Nahrung, gegen die Immunglobulin E (IgE) -Antikörper nachweisbar sind, die Hauptursache für die allergische Reaktion des Patienten sein kann.

Durchführung von Lebensmittel Alergie Test

Möchten Sie erfahren, ob tatsächlich das Essen diese entsprechenden Symptome verursacht, dann empfehlen wir Ihnen einen oralen Provokationstest durchzuführen. Bei der Durchführung dieses Tests muss ein Patient genau die Menge der Nahrung zu sich nehmen, von der angenommen wird, dass sie die Ursache der Symptome ist. Es besteht die Gefahr von schweren allergischen Reaktionen und deshalb ist es wirklich wichtig, dieses Verfahren immer unter ärztlicher Aufsicht auszuführen, am besten in einer Klinik, wo die Mitarbeiter jeden Notfall problemlos bewältigen können.

Zusätzlich sollten Sie den Provokationstest zu einem Zeitpunkt durchführen, wenn keine allergischen Symptome auftreten oder nur selten auftreten. Eine Eliminationsdiät ist ebenfalls ratsam. Dem Nahrungsmittel-Allergietest sollte diese mehrtägige Diät vorausgehen. Der Prozess wird fortgesetzt, bis eine allergische Reaktion auftritt. Sie werden dann für 24 Stunden beobachtet. Diese Bemühung wird von Experten als eine berechtigte Methode zur Identifizierung von Nahrungsmittelallergenen angesehen.