Verstopfung

Verstopfung. Gibt es einen Zusammenhang zwischen einer Verstopfung und einer Lebensmittelintoleranz?

Ja, obwohl eine Verstopfung nicht immer durch eine Intoleranz verursacht wird. Wenn Sie an einer starken Darmverstopfung leiden, aber die Ursache dafür nicht finden können, haben Sie möglicherweise eine Lebensmittelintoleranz.

Lebensmittelunverträglichkeiten treten tatsächlich sehr viel häufiger auf, als die meisten annehmen, da viele Menschen auf der ganzen Welt und auch in Großbritannien gar nicht wissen, dass sie mit einer Intoleranz leben. Sobald Sie herausgefunden haben, an welcher Lebensmittelintoleranz Sie leiden, kann diese behandelt werden. Und wenn Sie die problembereitenden Lebensmittel komplett meiden, kann Ihre Verstopfung im Nu verschwinden.

Was ist eine Verstopfung?

Eine Darmverstopfung kann extrem unangenehm, gefährlich und auch frustrierend sein. Sie taucht sehr häufig auf und kann ein Symptom für eine Nahrungsmittelintoleranz und viele andere Gesundheitsprobleme darstellen. Das polare Gegenteil von Durchfall wurde bereits oft mit Schwierigkeiten beim Stuhlgang verwechselt und kann das Gefühl einer unvollständigen Darmentleerung verursachen.

Was verursacht eine Verstopfung?

Für eine Verstopfung gibt es viele Ursachen, wie zum Beispiel eine Lebensmittelintoleranz, eine zu geringe Wasseraufnahme und eine ballaststoffarme Ernährung. Manchmal kann eine Verstopfung auch durch psychologische Faktoren verursacht werden und es ist wichtig, die Ursache für die Beschwerden zu finden.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Ursache für Ihre Verstopfung zu finden, sollten Sie sofort Ihren Hausarzt kontaktieren.

Ist es schmerzhaft?

Eine Verstopfung kann sowohl schmerzhaft, als auch schädlich für den Körper sein. Durch einen verlangsamten und langwierigen Durchlauf des Stuhls im Dickdarm wird mehr Wasser absorbiert, was zu einem schmerzhaften und oftmals trockenen und harten Stuhlgang führt, der sehr unangenehm sein kann.

Jetzt bestellen. In vier einfachen Schritten.

SCHRITT 1

Wählen Sie ein oder mehrere Allergietests aus und bestellen Sie bequem online. Dazu müssen Sie noch nicht einmal Ihr Sofa verlassen.

SCHRITT 2

Wir schicken Ihnen ein Anmeldeformular zu, welches Sie ausfüllen.

SCHRITT 3

Nehmen Sie eine Haarprobe und schicken Sie diese samt ausgefülltem Formular zurück.

SCHRITT 4

Innerhalb von 7 Werktagen erhalten Sie einen umfassenden Testbericht per E-Mail. So einfach gehts!

Bestellen Sie Ihren Test noch heute. Ganz bequem von Zuhause aus!

JETZT BESTELLEN

20% Rabatt auf Fortgeschrittene, Paare und Familientests